Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Sommer Feriencamp für Kids


Foto: crocodil.at

Bei unseren Feriencamps sind Spiel & Spaß garantiert!

Im Sommer drinnen sitzen? Nicht mit crocodil events! Bei unseren Feriencamps sind Spiel & Spaß garantiert!

Unser Camp findet im Sommer jede Woche von Montag bis Freitag statt, natürlich könnt ihr auch gerne mehr als eine Woche daran teilnehmen Jeden Tag starten wir in unserem Bastelraum in der Linzerstraße 365 im 14. Bezirk. Danach wird jeden Tag ein anderes Tagesprogramm angeboten. Vom Frisbee spielen, einem Besuch im Schwimmbad bis zu einer Schatzsuche im Lainzer Tiergarten ist alles dabei. Natürlich gibt es bei Schlechtwetter auch die Möglichkeit die sportlichen Aktivitäten nach innen zu verlegen.

Bedingungen & Kosten:
Für Kinder von 6-10 Jhren, mit 2 professionellen Betreuern, inklusive Mittagessen & Jause.
Täglich wechselndes Programm mit Wahlmöglichkeiten von 9 -17 Uhr
Ort: Linzerstraße 365, 1140 Wien - 5 Gehminuten von der U4 Station Hütteldorf
Kosten: 279,- Euro / Woche.
(Minimale Teilnehmerzahl 10 Kinder – maximale Teilnehmerzahl 15 Kinder.)

Genaue Infos zum täglich wechselnden Programm findet ihr hier.

Crocodil Kinderparties - simcha.at, Feldmühlgasse 19/29 (Achtung, Veranstaltungsort differiert)

20.08.2018 bis 24.08.2018
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr 09 bis 17 Uhr

(0660) 210 444 1

www.crocodil.at/

Parkbetreuung im Hügelpark


Geschulten Betreuerinnen und Betreuer gehen zu fixen Zeiten mehrmals pro Woche aktiv auf Kinder und Jugendliche zu und animieren sie zu Freizeitaktivitäten.

Oft sind Parks, öffentliche Plätze und öffentlich zugängliche Wohnhausanlagen das erweiterte Wohnzimmer der Kinder und Jugendlichen in der Stadt. Sie sind ein wichtiger Aktionsraum, den Kinder und Jugendliche für eine positive Entwicklung brauchen. Die Wiener Parkbetreuung bringt Spiel, Sport und Spaß in den öffentlichen Raum. Parkbesucherinnen und Parkbesucher verschiedener Generationen werden in die Angebote miteinbezogen. Das gemeinsame Spielen und Miteinander-Reden verbessert das soziale Klima, sorgt für den Abbau von Vorurteilen und mehr Chancengleichheit.

1993 entstand dieses europaweit einzigartige Angebot aus der Idee heraus, ein konfliktfreieres Zusammenleben unterschiedlicher Generationen im öffentlichen Raum zu ermöglichen. Mittlerweile gibt es in allen Wiener Bezirken Parkbetreuung für Kinder und Jugendliche, die von den Bezirken finanziert wird. Die Wiener Parkbetreuung kooperiert mit vielen anderen Vereinen und Institutionen, insbesondere mit der Abteilung Wiener Stadtgärten (MA 42).

Hügelpark, Fichtergasse/ Kupelwiesergasse / Stoesslgasse / Larochegasse

01.04.2018 bis 15.10.2018
jeweils Mo, Mi 15 bis 18 Uhr

www.wien.gv.at

Slow Flows Yoga


Foto: Hietzing.at / Andrea Sojka

Für Anfänger und Fortgeschrittene mit Lehrerin Gerlinde.

Bei „Sattvayoga“ gibt es keine Mitgliedschaft oder Verpflichtungen: eine einzelne Einheit kostet 17 Euro, es gibt aber die Möglichkeit, günstigere Blöcke zu kaufen. Beim 30er Block kostet z.B. jede Einheit nur noch 10 Euro. Die Blöcke sind bei allen Lehrern gültig, auch eine Weitergabe des Blocks ist möglich. Alle Klassen finden immer zu einer fixen Zeit jede Woche statt, damit man sich die Zeit gut einteilen kann.

Bei Erstbesuch und gleichzeitigem Kauf eines Blocks ist die erste Klasse gratis. Alle weiteren Kurse und Klassen finden Sie auf der Homepage.

Weitere Termine findet Ihr auf unserer Homepage

Sattvayoga, Fasholdgasse 3/3

01.01.2018 bis 31.12.2018
jeweils Mo 17 bis 18:30 Uhr

(0699) 116 77 097

www.sattvayoga.at

Parkbetreuung im Streckerpark (für Teenies)


Geschulten Betreuerinnen und Betreuer gehen zu fixen Zeiten mehrmals pro Woche aktiv auf Kinder und Jugendliche zu und animieren sie zu Freizeitaktivitäten.

Oft sind Parks, öffentliche Plätze und öffentlich zugängliche Wohnhausanlagen das erweiterte Wohnzimmer der Kinder und Jugendlichen in der Stadt. Sie sind ein wichtiger Aktionsraum, den Kinder und Jugendliche für eine positive Entwicklung brauchen. Die Wiener Parkbetreuung bringt Spiel, Sport und Spaß in den öffentlichen Raum. Parkbesucherinnen und Parkbesucher verschiedener Generationen werden in die Angebote miteinbezogen. Das gemeinsame Spielen und Miteinander-Reden verbessert das soziale Klima, sorgt für den Abbau von Vorurteilen und mehr Chancengleichheit.

1993 entstand dieses europaweit einzigartige Angebot aus der Idee heraus, ein konfliktfreieres Zusammenleben unterschiedlicher Generationen im öffentlichen Raum zu ermöglichen. Mittlerweile gibt es in allen Wiener Bezirken Parkbetreuung für Kinder und Jugendliche, die von den Bezirken finanziert wird. Die Wiener Parkbetreuung kooperiert mit vielen anderen Vereinen und Institutionen, insbesondere mit der Abteilung Wiener Stadtgärten (MA 42).

Streckerpark, Auhofstraße/ Rohrbacherstraße

01.04.2018 bis 16.10.2018
jeweils Mo, ,Do 17 bis 20 Uhr

www.wien.gv.at

Flow Yoga


Foto: Hietzing.at / Andrea Sojka

Für Anfänger und Fortgeschrittene mit Lehrerin Caro.

Bei „Sattvayoga“ gibt es keine Mitgliedschaft oder Verpflichtungen: eine einzelne Einheit kostet 17 Euro, es gibt aber die Möglichkeit, günstigere Blöcke zu kaufen. Beim 30er Block kostet z.B. jede Einheit nur noch 10 Euro. Die Blöcke sind bei allen Lehrern gültig, auch eine Weitergabe des Blocks ist möglich. Alle Klassen finden immer zu einer fixen Zeit jede Woche statt, damit man sich die Zeit gut einteilen kann.

Bei Erstbesuch und gleichzeitigem Kauf eines Blocks ist die erste Klasse gratis. Alle weiteren Kurse und Klassen finden Sie auf der Homepage.

Sattvayoga, Fasholdgasse 3/3

01.01.2018 bis 31.12.2018
jeweils Mo 19 bis 20:30 Uhr

(0699) 116 77 097

www.sattvayoga.at

Öffnungszeiten des Lainzer Tiergartens



Ein letztes Stück urtümlicher Wienerwald - das ist der Lainzer Tiergarten, der sich am Rand der Großstadt befindet.

Seit vielen Jahrzehnten handelt es sich bei diesem besonderen Erholungsgebiet um ein beliebtes Ziel für Städter, aber auch für Touristen von nah und fern. Der einmaligen Kultur- sowie Naturlandschaft, dem Reichtum der Pflanzen- und Tierwelt und den kulturhistorischen Ausstellungen in der Hermesvilla ist es zu verdanken, dass sich im Lainzer Tiergarten Erholung, Erlebnis in der Natur und Bildung ideal miteinander verbinden lassen.

Lainzer Tiergarten

13.08.2018 bis 26.08.2018
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 08 bis 20 Uhr

(01) 4000-49200

www.lainzer-tiergarten.at

Öffnungszeiten des Tiergarten Schönbrunn


Foto: Daniel Zupanc

Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt.

Er wurde 1752 von Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen, dem Gemahl Maria Theresias, gegründet und ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes Schönbrunn. Vier Mal in Folge (2008, 2010, 2012 und 2014) wurde er als bester Zoo Europas ausgezeichnet. Auch einzigartige Zuchterfolge wie die Welterstnachzucht der Batagur Flussschildkröte und der Winkerfrösche machten den Tiergarten weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Seit dem Jahr 2006 besuchen den Tiergarten jährlich über 2 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland. Im Rekordjahr 2008 zählte man 2,6 Millionen Besucher.

Als barocke Menagerie hat der Tiergarten eine interessante Vergangenheit, zählt heute aber zu den modernsten Zoos der Welt. Das imperiale Flair und die Verbindung von Denkmalschutz und zeitgemäßer Tierhaltung machen seinen besonderen Charme aus. Auf einer Fläche von 17 Hektar bietet der Zoo einen Lebensraum für über 700, zum Teil hochbedrohte Tierarten. Die populärsten Bewohner des Tiergartens sind die Großen Pandas, bei denen es schon fünf Jungtiere gab. Der Tiergarten zählt zu jenen wenigen Zoos der Welt, denen die Volksrepublik China im Rahmen eines Pandaschutzprojekts ein Pärchen dieser seltenen Tiere anvertraut hat.

Tiergarten Schönbrunn, Maxingstrasse 13

01.04.2018 bis 31.09.2018
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 09 bis 18:30 Uhr

(01) 877 92 94

www.zoovienna.at

Haus und Heim

7
Installateur Günter Pfaffenbichler

Gas-, Wasser- und Heizung: alles aus einer Hand!

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Kostenlose Schatzkiste Pinata mit Süßigkeiten

Crocodil Kinderparties

Gutschein drucken