Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Feb

13

Neustart: Masterlehrgang Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungsmittelwirtschaft



Der Masterlehrgang für Unternehmensführung startet im Oktober 2019 zum zweiten Mal neu an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik.

Haben Sie eine Führungsaufgabe im Agrar- und Ernährungssektor inne oder streben Sie eine solche an?

Beraten, begleiten und bilden Sie Menschen, die in der Landwirtschaft tätig sind?

Dann ist dieser MBA genau das richtige Fortbildungsstudium für Sie!

Detaillierte Informationen erhalten Sie am Info-Abend am 13. Februar ab 17:30 Uhr an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1, 1130 Wien.

Inhaltliche Schwerpunkte:

Volatile Märkte, Änderungen in der Agrarpolitik, Ressourcenknappheit, neue Technologien, zunehmende Skepsis der Gesellschaft gegenüber Landwirtschaft und Globalisierung erfordern von Führungskräften, „quer zu denken“ und zwischen ökonomischen, ökologischen und sozialen Themen zu vernetzen. Nur so können agrarische Unternehmen wettbewerbsfähig, ökologisch nachhaltig und sozial verantwortlich agieren.

Dabei geht es nicht nur um Wissen, sondern um die Aneignung von Kompetenzen und die Kommunikation von Werten, die dem Handeln zugrunde liegen. Und das auf eine Weise, die neben dem Verstand auch die Emotionen anspricht. Neue Herausforderungen bieten immer auch neue Chancen. Diese zu erkennen und im eigenen beruflichen Kontext nutzbar zu machen, ist das Ziel dieser vielseitigen Weiterbildung.

Dieser Masterstudiengang stellt den Teilnehmenden bewährte Instrumente und Methoden zur Verfügung und leitet sie dazu an, Ideen zu entwickeln, die für diesen Wirtschafts- und Arbeitsbereich geeignet sind. Die Teilnehmer erwerben dadurch nicht nur wissenschaftlich fundiertes Fach- und Praxiswissen aus dem Bereich der Unternehmensführung, sondern auch die Kompetenz, dieses Wissen umzusetzen und weiterzugeben. Der Lehrgang schließt mit dem Erwerb eines MBA (Master of Business Administration) ab.

Über die Hochschule:

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ist die einzige Aus- und Fortbildungsstätte in Österreich für AgrarpädagogInnen, UmweltpädagogInnen, Lehrkräfte aus dem landwirtschaftlichen Schulwesen, MitarbeiterInnen des landwirtschaftlichen Beratungs- und Förderungsdiensts. Die Hochschule ist eine tertiäre Aus- und Weiterbildungseinrichtung und das wissenschaftliche Kompetenzzentrum für Grüne Pädagogik sowie eine innovative Partnerinstitution für Bildungs- und Beratungsprojekte im Agrar- und Umweltbereich.

· Die Hochschule hat derzeit 650 Studierende im Hochschul- und Fortbildungsbereich mit steigender Tendenz.

· Zusätzlich führt die Hochschule ca. 150 Weiterbildungsseminare mit ca. 4.500 TeilnehmerInnen je Jahr durch.

· Das Areal der Hochschule umfasst ca. 30.000m2 und liegt in Wien Hietzing, direkt an der Bus-Station 54A- Angermayergasse nahe der U4 Station Ober St. Veit.

Hochschule f. Agrar- und Umweltpädagogik, Angermayergasse 1

13.02.2019, ab 17:30 Uhr

(01) 877 22 66-0

www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Neustart: Masterlehrgang Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungsmittelwirtschaft mit einer E-Mail.

×

Finanzen

8
Dr. Eva Mörth – Steuerberaterin

Die Steuerberatungskanzlei im Zentrum Hietzings.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

15€ Gutschein für Fotoshooting

Studio Horak - im Blickpunkt

Gutschein drucken