Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Juni

6

Von Kabul bis Wien und wieder retour - Waren alle Mühen umsonst?



Afghanische Jugendliche erzählen in deutscher Sprache von ihren Erfahrungen.

Viele junge Menschen aus Afghanistan haben begonnen in Österreich heimisch zu werden. Sie haben unter schwierigen Bedingungen ein neues Leben mit einer Ausbildung, einer neuen Sprache, neuen Umgangsformen und neuen Chancen begonnen. Sie werden von ihrem österreichischen Umfeld geschätzt, sind als Lehrlinge tätig und mit großem Engagement dabei, hier anzukommen.
Viele dieser jungen Menschen werden aber von Angst begleitet - der Angst, wieder nach Afghanistan zurückkehren zu müssen. In ihre „alte“ Heimat, die sie gerne schätzen würden, aber: Es gibt zahlreiche Gründe, warum sie fliehen mussten.
Einige dieser Jugendlichen haben im Rahmen des EU-finanzierten Projektes „CORE - Integration im Zentrum“ ein Peer Training absolviert. An diesem Abend erzählen sie von ihren Erfahrungen und dem Neuanfang in Österreich.

Shokat Ali Walizadeh erzählt von seinen Erfahrungen und Beobachtungen. Welches Leben erwartet die Menschen vor Ort? Wie werden sie aufgenommen, welche Chancen finden sie vor?

Den Abend beschließen gemeinsame Überlegungen, wie auf die politischen Rahmenbedingungen in Österreich angemessen reagiert werden kann.

Referierende: Shokat Ali Walizadeh und Peers aus dem Projekt CORE - Integration im Zentrum

Moderation: Katharina Novy, Bereichsleiterin Gesellschaft im Dialog.

Teilnahmebeitrag: 10€

Anmeldung:Anmeldung erforderlich

Kardinal König Haus, Kardinal-König-Platz 3

06.06.2019, ab 18 Uhr

(01) 804 75 93 621

www.kardinal-koenig-haus.at

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Von Kabul bis Wien und wieder retour - Waren alle Mühen umsonst? mit einer E-Mail.

×

Kinder

11
Babymomente - Baby- & Kinderfotografie

Schwangerschaft und Baby Fotografie

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Kostenfreie Immobilienbewertung

Alexander Kratzer
RE/MAX First

Gutschein drucken