Neuer Rollerstop beim Amtshaus Hietzing

Einen der praktischen Rollerstops, die schon vor einigen Hietzinger Schulen installiert sind, gibt es jetzt auch beim Amtshaus.

Neuer Rollerstop beim Amtshaus Hietzing

03.10.2010

Was es in zahlreichen Hietzinger Schulen bereits gibt, hat nun auch am Hietzinger Amtshaus einen guten Platz gefunden: Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach präsentiert den Parkplatz für die beliebten Roller mit seiner Stellvertreterin Dorothea Drlik und der aus Hietzing stammenden „Erfinderin“ Katharina Scichilone.

„Mit einem Vorhängeschloss gesichert, kann der Roller einfach vor dem Amtshaus (Eingang Dommayergasse) abgestellt werden", freut sich Heinz Gerstbach über das neue Angebot für die Amtshausbesucher. Bei guter Annahme steht einer Erweiterung der Abstellanlage steht nichts im Weg.

Rollerständer ermöglicht es Tretroller mit einem Handgriff geordnet und sicher zu parken und zusätzlich mit einem handelsüblichen Vorhängeschloss gegen Diebstahl zu schützen.
Ob ein kleiner Ständer für wenige Roller oder eine Abstellanlage für eine Vielzahl dieser kompakten Fortbewegungsmittel, ob eine an der Wand und/oder am Boden montierte Vorrichtung oder ein mobiler Ständer: die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und individuell anpassbar.

Zur Homepage von Rollerstop


Bücher

106
Bücher und Geschenkeladen

Die jüngste Buchhändlerin Hietzings bietet Bücher und DVDs.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Kostenfreie Immobilienbewertung

Alexander Kratzer
RE/MAX First

Gutschein drucken