Küniglberg-Wald: ein versöhnliches Ende

Die Aufforstungs- und Pflegearbeiten sind beendet, die Bürgerinitiative „Küniglberg-Wald“ zieht eine positive Bilanz.

1

Foto: Bürgerinitiative Küniglberg-Wald

Küniglberg-Wald: ein versöhnliches Ende

Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiative Küniglberg- Wald hatten während einer abschließenden Begehung des Küniglberges ein Resümee über die vorangegangenen Aufforstungs-und Pflegearbeiten gezogen, und nach eingehender Beratung verfasste Herr Dr. Röthlisberger ein Schreiben an die MA 42, in dem noch auf fällige Sanierungsarbeiten aufmerksam gemacht wurde.

Umgehend kam das Antwortschreiben der MA 42, in dem bestätigt wird, dass noch im Mai 2016 diese Arbeiten in Angriff genommen werden.

Somit sind derzeit die Aufgaben, die im Zusammenhang mit der Sanierung der überzogenen, als Waldpflegemaßnahmen getarnten Holzgewinnungsaktion gesetzt wurden, im Rahmen der Möglichkeiten erfüllt. Dass es gelungen ist, die Kommunikation zwischen den Interessengruppen meist wertschätzend oder zumindest sachlich zu gestalten, verdanken wir allen Beteiligten der verschiedenen Magistratsabteilungen (MA 42, MA 22, MA 49), der Bezirksvorsteherin Frau Mag. Silke Kobald und ihrem Team, der politischen Partei „Die Grünen“, sowie vor allem uns allen!

„Die BI Küniglberg-Wald besteht weiterhin, sozusagen im „stand by Modus“, die Facebook Seite bleibt aktiv und sollte es nötig sein, werden wir uns wieder für das Fortbestehen unseres naturnahen Stadtwäldchens einsetzen“, so die Bürgerinitiative in einer Aussendung.


Fitness-Tipp

3
Smashing Suns - Tennisschule

Die Hietzinger Tennisschule für Kinder und Erwachsene.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Kostenlose Pinata mit süßer Füllung...

Crocodil Kinderparties

Gutschein drucken