Die Raiffeisen sperrt zu - die Erste Bank bleibt

Nach der Schließung der Raiffeisen in Ober St. Veit verspricht Edith Baumgaertner von der Erste Bank: „Wir bleiben!“

4

Foto: Erste Bank, Filiale Ober St. Veit

Die Raiffeisen sperrt zu - die Erste Bank bleibt

16.03.2017

Die Raiffeisen-Filiale schließt am 11. Mai 2017 und übersiedelt in die Lainzer Straße. Viele der Raiffeisen-Kunden wollen den langen Anfahrtsweg nicht einfach so in Kauf nehmen. Die gute Nachricht: in Ober St. Veit gibt es - rund 200 Meter entfernt - eine Alternative: die Erste Bank in der Hietzinger Hauptstraße 160.

Alle Informationen über die „Erste Bank“ in Ober St. Veit

Filialleiterin Edith Baumgärtner: „Die Erste Bank bleibt in Ober St. Veit!“

„Wir versprechen, dass wir unseren Standort in Ober St. Veit erhalten und freuen uns über alle Kunden, die zu uns wechseln möchten“, erzählt sie. Die Erste Bank macht einen Kontowechsel für neue Kunden ganz besonders bequem: „Wir verständigen den Arbeitgeber, kümmern uns um alle Einziehungs- und Daueraufträge und beenden Ihre alte Kontoverbindung. Ein Kontowechsel war noch nie so einfach“, erzählt Edith Baumgärtner.

Lösung auch für Safes & Schließfächer

Nach Bekanntwerdung der Raiffeisen-Schließung gab es einen kleinen „Ansturm“ auf die Safes der Erste Bank. Deshalb stockt die Erste Bank ihren Tresorraum auf und wird in den nächsten Wochen den Neukunden wieder Schließfächer anbieten können.


Finanzen

6
Erste Bank, Filiale Speising

Die Bank im Herzen Speisings.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

10% + Teedose

Teesalon Tête à Tee

Gutschein drucken