Der 58er wird eingestellt!

Bim-Rochade auf der Kennedybrücke: der 10er fährt bis zur Verbindungsbahn, der 60er dafür bis zum Westbahnhof.

1

Foto: Wiener Linien

Der 58er wird eingestellt!

15.04.2017

Der Blog der Wiener Linien berichtet:

„Auf der Kennedybrücke haben sich bisher die Straßenbahnlinien 60, 58 und 10 getroffen. Mit der Verlängerung der Linie 60 geht es rund auf der Brücke – im wahrsten Sinne des Wortes. Noch vor der Umstellung wird dort Hand angelegt, damit das Umsteigen dort künftig noch sicherer und bequemer wird.

Mit 2. September 2017 wird die Straßenbahnlinie 60 verlängert und eine neue Direktverbindung von Rodaun über die Kennedybrücke zum Westbahnhof geschaffen. Die Line 58 verabschiedet sich damit in den wohlverdienten Ruhestand. Ihre bisherige Strecke und alle ihre bisherigen Stationen in der Hietzinger Hauptstraße und der Hummelgasse, werden von der Linie 10 übernommen. 60er und 10er bekommen dadurch ab Schulbeginn neue Endstationen: Die Linie 60 fährt dann von Rodaun bis zum Westbahnhof und die Linie 10 von Dornbach bis zur Hummelgasse in Unter St. Veit.

Eine neue Streckenführung - viele Vorteile
Mit dieser Umstellung reagieren wir auf vielfach geäußerte Wünsche aus den umliegenden Bezirken und von unseren Fahrgästen, die Direktverbindungen den Vorzug geben. Von Rodaun, Speising, Lainz und Mauer kommt man mit der Linie 60 künftig ohne Umsteigen zum Westbahnhof und ist weiterhin an die U4-Station Hietzing angebunden. Darüber hinaus sind durch die Umstellung zwischen Hietzing und Westbahnhof künftig lange Niederflurstraßenbahnen mit mehr Kapazität im Einsatz. Sie werden in der Frühspitze auch in dichteren Intervallen unterwegs sein als bisher die Linie 58. Die BewohnerInnen entlang der Hietzinger Hauptstraße und der Hummelgasse sind mit der Linie 10 wie bisher an die U4-Station Hietzing angebunden und behalten eine direkte Anbindung an die U3: neu bei der Station Hütteldorfer Straße, statt bisher beim Westbahnhof.

Linksverkehr auf der Kennedybrücke
Vor der Umstellung wird auch die Gleisanlage im Bereich Kennedybrücke neu gestaltet. Durch einen neuen Gleisbogen und eine neue Gleiskreuzung können die Züge dann auch vom Westbahnhof kommend in beide Richtungen direkt auf das innere Gleis fahren. Die Linie 60 und die Linie 10 werden dann in beide Fahrtrichtungen jeweils links an der U-Bahn-Station Hietzing vorbeifahren. Dadurch müssen die Fahrgäste nicht mehr die Gleise queren, was ein schnelleres und sichereres Umsteigen möglich macht. Gleiches gilt für die dort verkehrenden Buslinien 56A/B und 58A, da die neue Gleislage für einen weiteren Bussteig Platz macht.

In enger Abstimmung mit dem Baustellenmanagement der Stadt Wien werden die erforderlichen Arbeiten voraussichtlich zu Pfingsten stattfinden. Bei den Öffis wird es zu keinen Einschränkungen kommen. Aber jede Änderung wirft Fragen auf. Eine umfassende Information unserer Fahrgäste hat deshalb oberste Priorität. Wer entlang der neu gestalteten Linien wohnt, findet deshalb bald die bewährte AnrainerInnen-Info der Wiener Linien im Postkasten.


Profilbild

Name nur für eingeloggte Personen sichtbar

15.04.2017, 18:41

vom Westbahnhof kommend muß man in Hietzing umsteigen wenn man nach Unter St.Veit will ? Also nicht mehr direkt.

Profilbild

Franziska Gusel

16.04.2017, 22:00

Finde ich gar nicht gut.

Feinschmecker

18
Vom Fass – Öle, Essig und Spirituosen

Ein Paradies für Feinschmecker und Genießer!

Jetzt kennenlernen

Gutschein

10€ Gutschein für Ihren Kindergeburtstag

Crocodil Kinderparties

Gutschein drucken