Startschuss für die Umbauarbeiten

Bundesministerin Elisabeth Köstinger gibt Investitionen um 1 Million Euro für notwendige Umbauten der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik bekannt.

Foto: Fotoservice BMNT / Paul Gruber

Startschuss für die Umbauarbeiten

18.05.2018

Damit auch die äußeren Rahmenbedingungen in Zukunft den Ansprüchen einer modernen Bildungsinstitution entsprechen, wurde von Seiten Frau Bundesministerin Elisabeth Köstinger der Startschuss für notwendige bauliche Erweiterungsmaßnahmen an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik gesetzt: Der Speisesaal wird umgebaut und um eine neue Küche ergänzt sowie ein 60m2 großer Seminarraum errichtet, der auch als Kreativraum genutzt werden kann.
Bei der offiziellen Verkündung an der Hochschule anwesend waren DI Bernd Wiltschek/Bundesimmobiliengesellschaft sowie Generalplaner DI Karl Brodl; Präsidialvorstand SC DDr. Reinhard Mang und Dr.in Josefa Reiter-Stelzl/BMNT; Mag.a Silke Kobald, Bezirksvorsteherin des Hochschul-Bezirks Hietzing sowie das Rektorat der Hochschule, vertreten durch Rektor Dr. Thomas Haase und Vizerektorin DIin Elisabeth Hainfellner. Der Umbau wird von Juni bis Oktober dauern.

„Diese Modernisierung war notwendig, um bei stetig wachsenden Studierendenzahlen einen reibungslosen Kantinenbetrieb sicherstellen zu können und eine weitere Räumlichkeit für Lehrveranstaltungen zur Verfügung zu haben, was bei der hohen Auslastung nötig ist“ so Rektor Haase. Die Studierenden erhalten an der Hochschule eine Ausbildung mit hoher pädagogisch-fachlicher Qualität in einer Lernumgebung mit der notwendigen top modernen Ausstattung. Dies wird mit diesem Ausbau weiter sichergestellt. Derzeit sind an der Hochschule 650 Studierende inskribiert. Diese Zahl steigt von Jahr zu Jahr.


Modetipp

8
Schmuckdesign Petra Exenberger

Handgemachter Schmuck und Schmuckreparaturen

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Probetraining

Fitnessbox

Gutschein drucken