Tierpfleger laufen für „ihr“ neues Aquarienhaus

1

Foto: Daniel Zupanc

Tierpfleger laufen für „ihr“ neues Aquarienhaus

21.06.2018

Heute Abend findet im Tiergarten Schönbrunn der 7. Wiener Zoolauf statt. Unter den 1.800 Läuferinnen und Läufern sind auch die Tierpflegerinnen und –pfleger sowie der zoologische Abteilungsleiter des Aquarienhauses. Sie schlüpfen trotz Hitze in lustige Tierkostüme und laufen die sechs Kilometer lange Strecke als Seepferdchen, Hai oder Nemo. Denn der Erlös des Charity-Laufes von 30.000 Euro kommt je zur Hälfte der Initiative „Heilung für Lungenhochdruck“ und dem Tiergarten zu Gute. Der Zoo verwendet seinen Anteil bereits für sein nächstes Großprojekt: ein neues Aquarienhaus. „Im Aquarienbereich haben wir tolle Zuchterfolge, leider ist die Substanz des Hauses aber schon sehr schlecht. Wir wünschen uns ein neues Haus, aber alles weitere ist noch Zukunftsmusik“, so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Egal, wann das Aquarium realisiert wird, die Vorfreude bei den Tierpflegern ist bereits groß. „Wir wollen natürlich für unser neues Haus mitsporteln. Ich bin als Krabbe unterwegs, werde aber dennoch vorwärts und nicht seitlich laufen“, scherzt Pflegerin Franziska Trummer. Die Strecke führt vorbei an den Elefanten, am Kaiserpavillon und am letzten großen Projekt des Tiergartens, dem Giraffenpark. Nicht nur die Pfleger, auch viele andere Läufer gehen kostümiert an den Start. Die vorausgesagte Hitze macht das nicht gerade leicht. „Ich bin als Seepferdchen verkleidet. Die sind nicht gerade flink. Wird es zu heiß, passe ich mein Tempo an das der Seepferdchen an“, verrät Pflegerin Kristina Stanschitz. Möglich machen diesen Benefizlauf die Läufer und die Sponsoren: HYPO NOE, Wien Energie und MSD.


Bücher

18
Buchhandlung Bestseller

Die Buchhandlung im Ekazent hat sich auf Kinder und Motorsport spezialisiert.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Kostenlose Schatzkiste Pinata mit Süßigkeiten

Crocodil Kinderparties

Gutschein drucken