Don Bosco grüßt Hietzing!

Don Bosco-Gedenktag am 31.Jänner: Jugend Eine Welt stellte Statue des Jugend-Heiligen in der Münichreiterstraße auf.

1

Foto: Jugend eine Welt

Don Bosco grüßt Hietzing!

03.02.2019

„Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen“. Das bekannte Zitat stammt vom Heiligen Don Bosco, der im Turin des 19. Jahrhunderts obdachlose Kinder von der Straße holte. Am 31. Jänner ist sein Gedenktag und „Tag der Straßenkinder“. Die Hilfsorganisation Jugend Eine Welt stellte aus diesem Anlass eine Statue des Jugend-Patrons im Garten ihres Büro-Standortes in der Münichreiterstrasse 31 auf, die Don Bosco mit drei Schützlingen zeigt.

Geschaffen wurde die Figurengruppe vom Tiroler Künstler Isidor Winkler aus Altmetall. Sie symbolisiert die Sorge des Heiligen für die benachteiligte Jugend und drückt durch die Beschaffenheit des Kunstwerkes aus, dass dieser an die Ränder der Gesellschaft ging.

In Don Bosco-Hilfsprojekten in aller Welt erfahren Kinder Zuneigung und Gemeinschaft und erhalten über Bildung und Ausbildung neue Zukunftschancen. Das international tätige Hietzinger Hilfswerk Jugend Eine Welt fördert dies seit über 22 Jahren und bittet herzlich um Unterstützung. Persönliche Besuche im Büro sind jederzeit möglich.


Haus und Heim

25
Raumausstatter Robert Beisteiner

Das kleine Einrichtungshaus in Speising.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken