Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn

Weihnachtsgeschenke für SOS-Kinderdorf

Foto: SOS-Kinderdorf.jpg

Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn

17.12.2020

Christkind gesichtet: Weihnachtsmarkt Schönbrunn unterstützt SOS-Kinderdorf mit Online-Wunschbaum

Freunde des Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn erfüllten 200 Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen in Not.

Knapp 200 liebevoll verpackte Geschenke im Gesamtwert von 6.000 Euro trafen in den vergangen Tagen beim SOS-Kinderdorf Wien ein. Aufgeteilt auf 16 Familien und Wohngemeinschaften werden sie am Heiligen Abend für strahlende Kinderaugen sorgen. Mit dabei: ein Fußball für Marko, Rollschuhe für Sophie und Bluetooth Kopfhörer für Simon.

Zahlreiche Fans und Freunde des Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn beteiligten sich an der Aktion und pflückten einen Wunschzettel oder ein Spendenpaket vom Wunschbaum – heuer ausnahmsweise nicht am Ehrenhof in Schönbrunn sondern online. Weihnachtsmarkt-Veranstalterin Gabriela Schmidle (GF MTS Wien) freut sich die Tradition des SOS-Kinderdorf Wunschbaumes mit einer Online-Variante fortsetzen zu können: „Wir freuen uns sehr, Kindern und Jugendlichen aus den SOS-Kinderdörfern in dieser schwierigen Zeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können.“ Gemeinsam mit Schönbrunn-Group-Geschäftsführer Klaus Panholzer überreichte sie dem SOS-Kinderdorf einen Scheck im Wert von 10.000 Euro für Rat auf Draht. Die Anlaufstelle für Probleme, Fragen und Krisensituationen für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen ergänzt seit 2014 das umfassende Angebot von SOS-Kinderdorf. Der Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn und die Schönbrunn Group unterstützen seit vielen Jahren das SOS-Kinderdorf. „Generell und gerade auch zur Weihnachtszeit ist es wichtig, an diejenigen zu denken, die unserer Unterstützung bedürfen und hier auch in die Verantwortung zu gehen“, betont Klaus Panholzer die Relevanz der Aktion.

Spendenpakete weiterhin erhältlich

Spendenpakete können weiterhin unter www.weihnachtsmarkt.co.at erworben werden. Mit einem Betrag zwischen 15 und 70 Euro wird beispielsweise einer Familie ein Wintersporttag ermöglicht, einem Kind durch Nachhilfestunden eine bessere Bildung gewährt oder einem Jugendlichen ein lebenswichtiges Gespräch mit 147 Rat auf Draht gesichert.

Besonders im Zuge der aktuellen Corona-Pandemie ist es dem SOS-Kinderdorf ein Anliegen, Familien in dieser herausfordernden Situation gut zu begleiten. Bei Rat auf Draht, einem Angebot von SOS-Kinderdorf, stehen seit Beginn der Corona-Zeit die Telefone nicht mehr still. Die letzten Monate waren und sind für viele Familien mit enormen Druck verbunden. Die Anfragen sind stark gestiegen. So hat sich die Zahl der AnruferInnen, die sich aufgrund von Angstzuständen bei Rat auf Draht melden im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Alarmierend hoch auch die Zahl der AnruferInnen, die unter psychischer Gewalt in der Familie leiden. Zu diesem Themenbereich hat sich die Anzahl der Beratungen im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

Rat auf Draht ist unter der Nummer 147 rund um die Uhr sieben Tage die Woche erreichbar, die Beratung erfolgt anonym und kostenlos. Die Chatberatung wurde bereits im ersten Lockdown ausgeweitet, Kinder und Jugendliche können sich auch auf www.rataufdraht.at über aktuelle Themen informieren.


Für Unternehmer

4
Marc-Antonio Manuguerra, Fotograf

Porträt-, Hochzeits- und Werbefotografie

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken