Hietzing: Von Künstlervillen & Künstlerleben

Tolles Buch über unseren Bezirk: Auf historischer Spurensuche im »schönsten Dorf Österreichs«!

Hietzing ist anders, besonders und einzigartig. Der Dreizehnte – Wiens drittgrößter Bezirk – hat noch das Flair von damals: Seit der Errichtung der Sommerresidenz des österreichischen Kaiserhauses durch Maria Theresia ist das Villenviertel zwischen Lainzer Tiergarten und Schönbrunn für Schauspieler, Maler, Musiker, Literaten und viele andere Künstler zur Heimat geworden. Wo waren die Protagonisten der Wiener Operette, Leo Fall und Hubert Marischka, zu Hause? Wo Burgtheater-Star Charlotte Wolter oder Volkstheater-Doyenne Hilde Sochor? Hans Moser wohnte in Hietzing, so wie sein Entdecker, der heute weitgehend unbekannte »Comedian« Heinrich Eisenbach. Und wie kam »Tante Leo« von Hietzing nach Hollywood? Werner Rosenberger war auf Spurensuche im Hietzinger Cottage-Viertel und erzählt erstaunliche Geschichten und Anekdoten von berühmten Hietzingern und ihren Häusern – von damals bis heute.

ISBN-13: 978-3-99050-119-1
1. Auflage, mit zahlr. Abb., 288 Seiten

Verkauf durch: Buchhandlung Bestseller


Menge:

25,00